Lichtenrader Herbst 9. Runde

IM Titas Stremavicius gewinnt das Turnier mit 7,5 aus 9 ! ===== Mit je 7 aus 9 folgen 7 Spieler, angeführt von den 3 GM Kovalev, Meister und Romanishin ===== Ergebnisse unserer Vereinsspieler: Herbert Bauder erreicht 4 aus 9 / Stephan Tschirschwitz gewinnt mit 4,5 aus 9 die DWZ-Kategorie "1400-1599" !

Am Sonntag wollte in der Schlussrunde an den ersten 10 Brettern offensichtlich niemand mehr gewinnen: es gab 9 Remis und nur einen Sieger 

Zum lachenden und verdienten Turniersieger wurde dadurch der 17 Jahre junge IM Titas Stremavicius aus Kaunas Margiris ( Litauen ), der als einziger am Ende mit 7,5 aus 9 ( 7 S / 1 R / 1 N ) aufweist - das Remis holte er in der Schlussrunde am Spitzenbrett gegen den russischen GM Alenandre Danin ( Nr. 1 der Setzliste mit 2579 ELO ).
x
In der Verfolgergruppe aus 7 Spielern mit je 7 aus 5 sind vorneweg drei GM Andrei Kovalev ( 5/4/0, BLR ), der Berliner Jakob Meister ( 6/2/1, SK Zehlendorf ) und Oleg Romanishin ( 5/4/0, UKR ).
x
Aber auch zwei weitere Berliner gehören zu dieser Gruppe mit 7 aus 9: IM Marco Baldauf ( 6/2/1, SF 1903 Berlin ) und FM Detlef Boetzer ( 5/4/0, SC Rotation Pankow; nur Platz 24 der Setzliste ! ).
x
Unsere zwei Laskeraner holen in der Schlussrunde noch einmal 1 Sieg und 1 Niederlage; die Reihenfolge in der Schlusstabelle ist dann aber doch überraschend:
x
Herbert Bauder verliert seine letzte Partie gegen den 21-jährigen Justin Strowig ( Mattnetz Berlin ) und bleibt am Ende bei 4 aus 9 ( 2/4/3 ) auf Platz 118 im Mittelfeld.
x
Für mich endet das Turnier jedoch mit dem besten Ergebnis meiner fast 30-jährigen Zeit als aktiver Vereins-/Turnierspieler: Zum ersten Mal habe ich ein 9-rundiges Open-Turnier mit 4,5 aus 9 ( 4/1/4 ) beendet und damit die 50 % Marke erreicht :)
x
Ich belege mit dieser Bilanz den 109. Platz im Mittelfeld, punktgleich mit dem 79. der Tabelle - auch ein Novum für mich :)
xx
Mein Sieg in der Schlussrunde gegen einen nach DWZ/ELO deutlich stärkeren ( 300-400 Punkte ) Gegner Rainer Bieber von Empor Berlin war der 4. Erfolg aus 5 Runden gegen stärkere Spieler - nach dem schlechten Turnierstart ( 0 aus 3 ) begann ich in der zweiten Turnierhälfte mit 3,5 aus 5 einen wahren "Sturmlauf" :)
x
Der Lohn für meine Bretterfolge: Zum ersten mal gewinne ich eine Wertungskategorie bei einem Turnier - in der Kategorie "1400-1599" holte ich als einziger mit 4,5 aus 9 den 1. Platz und erhalte als Preisgeld 100,00 Euro :)
x
Außerdem werden sich durch meinen Erfolg auch meine DWZ/ELO-Zahlen deutlich verbessern: nach der inoffiziellen Auswertung um jeweils rund 30 Punkte :)
x
Es war für mich ein rundum erfolgreiches Turnier und nach einem Siegerfoto auf der Bühne und vielen Glückwünschen bin ich total happy nach Hause gefahren :))
x
Gruß
Stephan
Grand Prix Oktober 12 von 15 Lichtenrader Herbst 8. Runde
Zurück Print