Lichtenrade Herbst 3. Runde

Zwei Großmeister fallen durch ein Remis im Tableau leicht zurück ===== Patrick Böttcher gewinnt gegen GM Laden Muse ! ===== Herbert Bauder holt den zweiten Sieg ===== Stephan Tschirschwitz auch im 3 Spiel leider erfolglos

Nachdem das 1. Turnierdrittel abgeschlossen ist, haben nur noch 11 Spieler die Maximalausbeute von 3 Siegen. Ein GM-Duo führt die Tabelle an, Andrei Kovalev und Sergey Kasparov.

Der beste deutsche Schachspieler in der "TopTen" ist ein Berliner: Patrick Böttcher vom SC Zitadelle Spandau belegt als 44. der Setzliste den 9. Platz - der Lohn für seinen überraschenden ( "sensationellen" ) Sieg gegen GM Mladen Muse vom SK König Tegel ! 

Zwei "überraschende" Remis gab es für die beiden GM Alexandre Danin ( Setzliste-Nr. 1 ) und Oleg Romanishin ( Nr. 4 ) und belegen nun die Plätze 14 und 15 in der Gesamttabelle.

Unsere Laskeraner gingen mit Sieg und Niederlage aus der 3. Runde raus:

Herbert Bauder erreichte seinen 2. Sieg und hat heute an Brett 29 die schwarzen Steine gegen den starken Frank Niehaus vom SK König Tegel.

Ich musste mich gegen einen straken Jugendspieler von Mattnetz Berlin geschlagen geben und hoffe nun heute in der 4. Runde an Brett 92 mit Schwarz gegen den Adrian Schepers Arroyo von den Schachpinguinen Berlin auf den 1. Sieg im Turnier.

Hier wieder der Link zur Turnierseite, wo u.a. die Möglichkeit besteht, die Partien der ersten 20 Bretter downzuloaden bzw. online nachzuspielen:

http://www.sw-lichtenrade.de/LiraH/index.php?option=com_content&view=article&id=19&Itemid=681

Auf Grund der Rekordteilnehmerzahl erhöht der Veranstalter einen Teil der Preisgelder und veröffentlichte auf der Turnierseite alle Wertungskategorien mit den jeweiligen Teilnehmern.

Gruß

Stephan T

Lichtenrader Herbst 6. Runde 16 von 15 BFL - 3. Runde
Zurück Print