M-Klasse und BEM-QT - Tag 6

In der M-Klasse konnte GM Kalinitschew den Spitzenreiter IM Figura schlagen ! / Der Titelkampf ist nun wieder völlig offen ! / Maxim Piz, hat seinen 3. Sieg erreicht und liegt nun mit 3,5 aus 6 nur 1 Punkt hinter der Spitze ! / Beste Vereinsbilanz im QT: 4 Siege, 3 Remis und 2 Niederlagen :) / Adis Artukovic bleibt bester Vereinsspieler und mit 5 aus 6 weiter ungeschlagen ! / Nur ein halbes Pünktchen trennt Adis vom Spitzenreiter, Marius Sappok vom SC Zugzwang !
Nach zwei Dritteln ist der Ausgang in der M-Klasse und dem BEM-QT ( wieder ) völlig offen !
x
Meinen gestrigen Artikel haben wohl auch viele aus der M-Klasse gelesen und sogleich in die Tat umgesetzt:
x
Zum einen hat GM Sergey Kalinitschew seine Chance als Weißspieler beim Schopfe ergriffen und konnte den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter, IM Atila Figura, besiegen !
x
Zum anderen gab es an den nachfolgenden Brettern kein einziges Remis sondern auch einen Sieger !
x
Dadurch ist der Kampf um den Titel des Berliner Einzelmeisters 2015 wieder völlig offen - trotz der Niederlage führt zwar noch Atila Figura die Tabelle an, aber nun hat sich ein Spitzentrio mit jeweils 4,5 aus 6 gebildet, neben Atila gehören GM Kalinitschew und IM von Herman dazu.
x
In der heitigen 7. Runde gibt es zwei herausragende Duelle an den Brettern 1 und 2:
An Brett 1 gibt es das "IM-Duell" zwischen Atila Figura und Ulf von Herman !
An Brett 2 gibt es das "GM-Duell" zwischen René Stern und Sergey Kalinitschew !
Ich tippe auf zwei schnelle Remis ;)
x
Die "TopTen" wird von zwei Vereinen beherrscht: 5 Spieler vom SK König Tegel und 3 Spieler vom SC Kreuzberg - mit großer Wahrscheinlichkeit wird der diesjährige Meister wohl aus einem dieser beiden Vereine gekürt.
x
Als Verfolger auf Platz 11 hat unser Vereinsspieler, Dr. Maxim Piz, nach seinem 3. Sieg und dem 4. Spiel in Folge ohne Niederlage nur 1 Punkt Rückstand auf das Spitzentrio - mit 3,5 aus 6 hat er ein tolles Ergebnis vor den 3 letzten Runden erzielt.
x
Heute hat Maxim als DWZ-stärkerer Spieler die gute Möglichkeit, mit einem weiteren Sieg in die "TopTen" vorzustoßen - an Brett 5 hat Maxim die weißen Steine gegen Peter Müller vom SV Berolina Mitte.
x
Beim BEM-QT war die 6. Runde der erfolgreichste Turniertag für unseren Verein - es gab 4 Siege ( A. Artukovic, Wiese, Steiner und Miowitz ), 3 Remis ( Püschel, Konietzko, B. Artukovic ) und nur 2 Niederlagen ( Reeger und ich ).
x
Am Spitzenbrett konnte Sergej Krefenstein von TuS Makkabi dem ungeschlagenen Spitzenreiter, Marius Sappok vom SC Zugzwang 95, mit einem Remis den ersten halben Punkt abknöpfen !
x
Dadurch bleibt Schachfreund Sappok mit 5,5 aus 6 zwar Spitzenreiter, hat aber nun 7 Spieler im Nacken sitzen, die nur einen halben Punkt weniger aufweisen.
x
Zu dieser großen Verfolgergruppe mit 5 aus 6 gehört auch unser bester Vereinsspieler, Adis Artukovic, der gestern seinen 4 Sieg erreichte. Heute hat Adis mit Schwarz als Favorit gegen Sven Becker vom SC Kreuzberg die Gelegenheit zum nächsten Sieg, der ihn in die "TopDrei" der Tabelle bringen könnte - nach 6 Runden liegt Adis auf Rang 4 :)
x
Mit jeweils 4 aus 6 belegen Werner Püschel und Benno Wiese einen Platz unter den ersten 30 Teilnehmern der Tabelle. Beide sind heute als DWZ-stärkere Spieler in der Favoritenrolle und können mit den schwarzen Steinen weiter punkten.
x
Mit 3,5 aus 6 folgt Wolfram Steiner, der gestern als dritter Laskeraner einen Sieg gegen Cecilia Lange von der TSG Oberschöneweide schaffte ( Benno und ich spielten zuvor jeweils Remis ). Allerdings musste Wolfram nach einer heiklen Eröffnungsvariante lange und geduldig verteidigen, bis sich schließlich das Blatt zu seinen Gunsten wendete.
x
Zwei Laskeraner haben mit 3 aus 6 die 50 % Marke erreicht und treffen nun heute zum ersten vereinsinternen Duell in diesem Turnier an Brett 41 aufeinander: Torsten Miowitz hat Weiß gegen Torsten Konietzko - vielleicht gibt's ein friedliches Remis ? ;)
x
Stephan Reeger und ich verloren gestern unsere Partien und hoffen heute auf einen Erfolg, der uns dem gemeinsamen Ziel - 4 Punkte für die C-Klasse - näher bringt. Für Stephan R. wäre es ein Aufstieg, für mich die in diesem Jahr notwendige Bestätigung der Spielklasse. Unsere beiden Gegner sind zwar auf dem Papier stärker, aber das muss ja nichts heißen... ;)
x
Zum Schluss noch eine schöne Nachricht: Es gibt im Turnier keinen Laskeraner mehr ohne Punktgewinn - Benjamin Artukovic hat gestern im "Duell der Jüngsten" gegen Sonia Kriuckova ein Remis geholt :) Gratulation dazu und auf geht's zum nächsten Erfolg.
x
Hier wieder die Links zu den Wettbewerben:
x
x
x
Gruß
Stephan 
Lichtenrader Herbst 6. Runde 16 von 15 BFL - 3. Runde
Zurück Print