BMM: Lasker 2 verliert erneut

Mit der heutigen Niederlage gegen Zehlendorf 4 (!) stehen wir im Abstiegskampf

Nach den letzten Mißerfolgen sollte in der heutigen 7. Runde eigentlich ein Erfolgserlebnis verbucht werden. Aber gegen eine wacker kämpfende Zehlendorfer Vierte standen wir am Ende wieder mit leeren Händen da. Dabei waren wir nach DWZ fast durchweg stärker aufgestellt. Aber DWZ-Punkte allein gewinnen eben keine Partien. Das tat heute nur Christian Baumert, der an seinem Brett wirklich nichts anbrennen ließ. Am nächsten "dran" an einem weiteren Siegpunkt dürfte Klubmeister Benno Wiese gewesen sein, aber er ließ Dr. Merz nochmal ins Remis entschlüpfen. Sebastian Syperek kam gegen den erfahrenen Wolfgang Krajewski ebenso wenig über ein Remis hinaus wie Veit Godoj gegen den jungen Slepuschkin, beide Laskerer mit Schwarz. Die Niederlage von Claudio konnten auch unsere Joker Ingmar Jorgowski und Roman Matzkowiak nicht kompensieren, beide remisierten. Leider stellte Alexander in der letzten und entscheidenden Partie gegen SF Kube in beiderseitiger Zeitnot eine Figur ein. Es gilt jetzt, mit entschiedener Konzentration in den letzten beiden Runden den Schach GAU zu vermeiden, der da heißt: erneuter Abstieg.






Auch die 3, 4 und 5 Mannschaft hat verloren, dass heißt die 4 und 5 steigen ab und die 3 steht im Abstiegskampf.

SG Lasker Steglitz Wilmersdorf 2 SK Zehlendorf 4 3,5 : 4,5


Rotation Berlin SG Lasker Steglitz Wilmersdorf 4 4,5 : 3,5


SG Lasker Steglitz Wilmersdorf 3 SC Zugzwang 95 2,0 : 6,0

SK Tempelhof 1931 3 SG Lasker Steglitz Wilmersdorf 5 7,0 : 1,0

GmRomi und .......?



 

















BMM 08/09 Korrektur 25.09.2008 16 von 15 Frohe Weihnachten !!
Zurück Print