Klubben erste Runde und die Bestätigung dessen was wir schon immer vermuteten: sie lügen !

"Diese DWZ nämlich, man darf ihnen nicht glauben" fanden besonders zwei Teilnehmer der ersten Runde. Der eine ging mit Weiß und 273 DWZ Vorsprung ans Brett, der andere ebenfalls mit Weiß und 1148 Punkten mehr. Noch mehr im Beitrag: (von C.W.)

Die erste Runde im Klubben:  16 Turnierteilnehmer;  7 Partien wurden ausgetragen, eine wegen Krankheit vertagt.   Es gab fünf Schwarzsiege, einen Weißsieg und ein Remis. Letzteres war die eigentliche Sensation der ersten Runde.

4ffddfc2-03d3-4c79-bcc9-508353cd161a_Dannig

 

Der Herr links, kein Anderer als Rolf Dannigkeit, einer der eifrigsten Besucher des Schachtrainings von Dirk Paulsen, wurde gegen keinen als den Herrrn rechts ausgelost.  

Der Trainer konnte sich am Brett, von der Lernfähigkeit seines Schülers oder -so kann man das auch sehen - von der Qualität seines Trainings überzeugen. Nachdem im 13. Zug die weiße Dame leichtsinnigerweise einen Bauern verspeist hatte, kam der Konter des Schülers der die weiße Stellung un eine Ruine verwandelte. Dirk bot Remis an, was Rolf verständlicherweise respektvoll und freudig akzeptierte.  Das Diagramm als Titelbild zeigt die Stellung, unmittelbar bevor der Bauer auf d3 'gegessen' wurde. Rolf entkorkte daraufhin den Geist aus der Flasche mit e5.

Überraschend - keine Sensation - war auch der Schwarzsieg von Reinhard Grüner

gegen den mehrfachen Klubmeister 'Benno' Wiese, auf dessen Bild, weil schon so oft gesehen, hier verzichtet werden kann. Von Reinhard wissen wir, dass er schachlich eingiges drauf hat. Wenn es ihm gelingt, die Konzentration zu bewahren, kann er Beachtliches vollbringen.

Noch eine (kleinere) Überraschung: Den amtierenden Klubmeister 'GMRomi' Matzkowiak erwischte es gegen Rudi Schindler. Roman hatte eine strategisch hervorragende Position auf dem Brett, aber  das beeindruckte den Doktor aus Österreich wenig. Er startete einen Königsangriff und eine Ungenauigkeit des sonst so guten Verteigers brachte auch hier dem Schwarzen den Sieg.

 

Alle Ergebnisse:

Matzkowiak - Dr. Schindler  0:1

Fischer -       Weiten         0:1 

Wiese  -        Grüner         0:1 

Dr. Böhme -    Krusemark    0:1 

Konietzko  -    Schönherz    0:1

Haseloff     -    Forstreuter  1:0

Paulsen      -    Dannigkeit    1/2

Tschirschwitz - Weißenbach  rückständig.

Auslosung am Dienstag spät oder Mittwoch vormittag                 

20. Politikerschachturnier - Ehrung von Alfred Seppelt 10 von 15 DWZ LaWi
Zurück Print