BEM-QT und M-Klasse 2016

Ergebnisse nach 7 Runden:_ In der M-Klasse liegt Dr. Maxim Piz mit 4 aus 7 auf Platz 10 - 2 Pkte hinter dem Spitzenreiter == Werner Püschel kämpft mit 5,5 aus 7 um den Turniersieg beim BEM-QT ! == Harald Haseloff mit 5 aus 7 weiter in der "Top-Ten" ! == Tyron Milare spielt mit 4,5 aus 7 auf Platz 22 ein großartiges Turnier ! == Benno Wiese und Torsten Miowitz haben ebenfalls 4,5 aus 7 == Roman Matzkowiak hat 4 aus 7 und ich hänge mit 2,5 aus 7 leider etwas zurück

Die M-Klasse und das BEM-QT inklusive der Frauen-EM befinden sich nach 7 Runden auf der Zielgeraden - an diesem Wochenende fallen in den beiden letzten Runden die Entscheidungen um Meistertitel bei Männern und Frauen sowie um den Turniersieg und die Qualifikationen für die BEM-Klassen im Qualifikationsturnier.

Am heutigen Samstag werden die Partien bereits um 14.00 Uhr frei gegeben und morgen bei der Schlussrunde am Sonntag sogar schon vormittags um 11.00 Uhr.

In der M-Klasse führen die beiden an 1 und 2 gesetzten Spieler vom SK Zehlendorf auch in dieser Reihenfolge die Tabelle an: GM Jakob Meister führt unbesiegt mit 6 aus 7 vor Daniel Malek mit 5,5 aus 7 - beide Spieler trafen bereits in der 3. Runde aufeinander und Meister war gegen Malek siegreich.

Das 4-köpfige Verfolgerfeld mit jeweils 4,5 aus 7 wird von FM Benjamin Dauth ( Rotation Pankow ) angeführt, wird aber um den Titelkampf nicht mehr eingreifen können, wenn Jakob Meister in der heutigen 8. Runde gewinnen sollte.

Unser Vereinsteilnehmer, Dr. Maxim Piz, liegt mit 4 aus 7 ( 3 Siege, 2 Remis und 2 Niederlagen ) auf einem sehr guten 10. Platz und hat heute an Brett 4 auf der Saalbühne der M-Klassenspieler gegen Felix Nötzel die Gelegenheit, seine positive Bilanz auszubauen.

In der Einzelmeisterschaft der Frauen wird es bis zur letzten Runde hoch spannend bleiben - zur Zeit liegen punktgleich mit je 4,5 aus 7 Stephanie Rudolph ( SF Friedrichshagen ) und Cecilia Lange ( TSG Oberschöneweide ) an der Spitze; dicht dahinter mit 4 aus 7 hat Kristina Lau vom SC Kreuzberg den alleinigen 3. Platz und auch Platz 4 kann sich mit 3,5 aus 7 noch berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen: Jessica Reck vom VfB Hermsdorf.

Beim BEM-QT ist ebenfalls noch keine (Vor-)Entscheidung gefallen und die Spitze ist dicht gedrängt - hier liegen Jirawat Wierzbicki ( König Tegel ) und FM Dr. Peter Welz ( Empor Berlin ) mit je 6 aus 7 an der Tabellenspitze.

Danach folgt ein 5-köpfiges Verfolgerfeld mit jeweils 5,5 aus 6, darunter auf Platz 4 unser Vereinsspieler Werner Püschel :)

Die nächste große Verfolgergruppe umfasst 14 Spieler mit je 5 aus 7, hierzu gehört unser Spieler Harald Haseloff :)

Die sehr große Gruppe mit Spieler(innen), die alle 4,5 aus 5 haben, wird von unserem "Highlight"-Spieler des Turniers angeführt: Tyron Milare !

In dieser großen Gruppe des oberen Mittelfeldes mit 4,5 aus 7 befinden sich auch unsere Spieler Benno Wiese und Torsten Miowitz.

Ebenfalls einen Mittelfeldplatz hat Roman Matzkowiak nach einem erfolgreichen "Zwischenspurt" auf nun 4 aus 7 erreicht.

Ich hatte leider eine "Durststrecke", habe aber mit 2,5 aus 7 immer noch die Chance, die 4 Punkte-Marke zu erreichen und damit die C-Klasse ein weiteres Mal zu bestätigen.

Unten wieder neue Fotos von Roman - danke :)

Gruß Stephan T.

..

Fotos:

 

34 FM Dr. Peter Welz 2064 (5) - Harald Haseloff 1828 (5)   1 - 0  

 

 

1 Werner Püschel 1956 (5) - Jirawat Wierzbicki 1900 (5½)  1/2

 

 

20 Frederick Dathe 1685 (4) - Hans-Joachim Wiese 1873 (4)   1/2

 

50 Torsten Miowitz 1572 (3½) - Steven Stark 1355 (2½)  1 - 0 

 

60 Cesar Vargas Casaseca 1301 (2) - Stephan Tschirschwitz 1458 (2)  1/2

 

9 André Kunz   2088 (3) - Dr. Maxim Piz   2196 (3)  0 - 1  
33 Roman Matzkowiak 1828 (3) - Ivan Kostic 1644 (3)  1 - 0    
8 Peter Hintze 1957 (4½) - Tyron Milare 1496 (4½) 1-0

....

 

 

Lichtenrader Herbst 2016 16 von 15 Weihnachtsgrüße
Zurück Print