BFL - 6. Runde

Starkes Mannschaftsremis mit einem 2 : 2 gegen die 1. MA des Mariendorfer SV ! ===Carl Philip Spors ( 1/2 ) und Moritz Maibaum ( Sieg ! ) holen 1,5 Punkte !

..

101 Hans-Joachim Wiese           0:1        101 Ralf Gebert-Vangeel
104 Harald Haseloff                0,5:0,5     102 Olaf Ritz
105 Carl Philip Spors               0,5:0,5     103 Sascha Sarré
106 Moritz Maibaum                 1:0         201 Bernhard Riess

Am gestrigen Dienstag hat unsere Mannschaft in der 6. Runde der Berliner Feierabendliga die favorisierte Mannschaft des Mariendorfer SV empfangen und in einem spannenden Wettkampf ein 2:2 Mannschaftsremis erkämpft.

An drei von vier Brettern konnte dabei gepunktet werden - leider nicht am Spitzenbrett, wo Benno Wiese dem stärksten Gegner, Ralf Gebert-Vangeel, gegenübersaß und die Partie verlor.

An Brett 2 kam zum ersten Mal in dieser Saison Harald Haseloff zum Einsatz und erkämpfte ebenso ein beachtliches Remis gegen Olaf Ritz wie an Brett 3 Carl Philip Spors gegen Sascha Sarré.

An Brett 4 spielt derzeit Moritz Maibaum in großartig beeindruckender Form: sein Sieg gegen Bernhard Riess war der 5. Sieg im 5. Spiel ( darunter ein kampfloser Sieg ) und brachte unserem Team nach zwei Niederlagen in Folge zumindest einen Teilerfolg, womit ein Mittelfeldplatz in der Tabelle gehalten werden konnte.

Ich gratuliere unserer Mannschaft zu diesem Erfolg.

In der 7. Runde steht ein Auswärtsspiel bei der 3. MA von Berolina Mitte an und mit einem durchaus möglichen Mannschaftssieg kann der Mittelfeldplatz weiter gefestigt werden.

Der genaue Spieltermin lautet:  Freitag, 18.03.2016  um  19.00 Uhr

Der Spielort ist das Schachcafé "En Passant" in der Schönhauser Allee 58 in 10437 Berlin.

Gruß Stephan T.

 

 

 

Bernhard Riess             0:1  Moritz Maibaum

Sascha Sarré   gegen   Carl Philip Spors    0,5 . 0,5

Ralf Gebert-Vangeel    gegen H-J Wiese 1:0

 

 

 Harald Haseloff                0,5:0,5     Olaf Ritz

Fotos gmromi

Lichtenrader Herbst 2016 16 von 15 Weihnachtsgrüße
Zurück Print