BFL - 4. Runde

Das Heimspiel gegen SG Weißensee 49 wurde mit 1:3 verloren

In der 4. Runde hatte unsere Mannschaft am Dienstag ( 19.01. ) ein Heimspiel gegen die 1. MA der SG Weißensee 49.

Eigentlich könnte man auch sagen: unser Team spielte gegen die Familie Ahlberg - an drei Brettern saß ein Spieler der Familie ;)

Am Spitzenbrett hatte es Benno Wiese mit dem stärksten aus dem Ahlberg-Trio zu tun: Matthias Ahlberg ( 2064 DWZ ) und musste sich geschlagen geben.

Carl Philip Spors saß an Brett 2 Mario Ahlberg ( 1924 DWZ ) gegenüber und hatte vielleicht eine Möglichkeit zu remisieren, die er aber ausließ und am Ende verlor.

An Brett 3 spielte Moritz Maibaum gegen das älteste Familienmitglied, Günter Ahlberg ( 1799 DWZ ) und konnte den einzigen Siegpunkt erringen - Gratulation zu diesem Erfolg :)

An Brett 4 spielte Bekim Siriniqi gegen Markus Hempel, ließ auch eine Möglichkeit zu remisieren ausund musste am Ende ebenfalls mit einer Niederlage das Brett verlassen.

So endete diese Wettkampf mit 1:3 für Weißensee.

Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen belegt unsere Mannschaft einen Mittelfeldplatz.

Am Dienstag ( 09.02.16 ) um 19.00 Uhr muss unser Team die weite Auswärtsreise in den hohen Norden Berlins nach Hermsdorf antreten; vielleicht kann gegen die 2. MA des VfB Hermsdorf wieder gepunktet werden.

Gruß Stephan T.

Lichtenrader Herbst 2016 16 von 15 Weihnachtsgrüße
Zurück Print