Webseite war nicht erreichbar

DNS propagation langsamer als erhofft

Die SG Lasker hat den Provider gewechselt. Zwar liegen Web- und Mailserver noch auf den gleichen Maschinen, aber der DNS (das ist der Rechner, der aus der Domain www.sglasker.de eine IP-Adresse macht) ist von Strato zu Hetzner gewechselt. Bis dieser Wechsel sich an alle Internetprovider herumgesprochen hat – sog. DNS propagation – werden noch ein paar Stunden oder vielleicht sogar Tage vergehen. Aber die ersten größeren Anbieter haben uns schon wieder, und in Kürze werden uns alle wieder lesen können.

Vereinsmeisterschaft schleppt sich ins Ziel 16 von 15 Umzug ist geschafft!
Zurück Print