Rapid-Sieger im März: Johannes Florstedt

1. Florstedt 7/7 2. Haseloff 5/7 3. Artukovic 4/7

Auch im März gab es Terminkonflikte mit dem SC Kreuzberg, der manchen regelmäßigen Teilnehmer woanders hinzog. Aber auch das Kandidatenturnier machte sich bemerkbar: Unser Spitzenbrett FM Jürgen Brustkern war dort als Korrespondent gebunden.

Trotzdem wurden es zwölf Teilnehmer, dabei zwei Erstmalige. Ungefährdet konnte sich Johannes Florstedt durchsetzen, der mit 100% schon frühzeitig den ersten Platz sicherte. Volle zwei Punkte dahinter der Nestor des Turniers, Harald Haseloff. Der musste sich nicht nur dem Sieger beugen, sondern auch dem jüngsten Teilnehmer, Benjamin Rouditser. Adis Artukovic erreichte Platz 3 mit nur vier Punkten und der besten Wertung. Er gewann gegen Gerhard Krusemark, Rouditser, Torsten Miowitz und Thomas Heinzemann. Der Ratingpreis ging an Carl Philip Spors, der den 3. Platz mit nur zwei Sonneborn-Berger-Punkten verpasste, aber die Führung in der Jahreswertung übernahm.

Ergebnisse

Vereinsmeisterschaft 2018 entschieden: FM Jürgen Brustkern ist Vereinsmeister 14 von 15 Erfolgreichster Spieltag seit langem: 3 Siege, ein Unentschieden
Zurück Drucken